Das schwedische Modell

Auch wenn der CDU-Wirtschaftsflüger glaubt, mit der Verstaatlichung von Banken würde der Sozialismus wieder vor der Tür stehen (während sich die FDP in dieser Frage eher zurückhält), so gibt es doch Anzeichen dafür, dass die vorübergehende Verstaatlichung insolventer Banken wie in Schweden die für den Steuerzahler günstigste Lösung der aktuellen Krise sein wird.

Zwei Ökonomen, die sich bisher als Gläubige des allheilenden freien Marktes ausgegeben haben, sind mittlerweile unter bestimmten Bedingungen nicht abgeneigt, dieses Modell der vorübergehenden Verstaatlichung zur Reorganisation zu unterstützen: Greg Mankiw und Alan Greenspan.

KStreetProjector – ein Blogger bei dailykos.com – hat ein Deja Vu: Dieser hat in einem Projekt mit Fortis zusammengearbeitet – und kurz vor der Verstaatlichung tauchten seine Partner bei Fortis bei den Konferenzgesprächen unter. Das gleiche passiert aktuell mit Citibank und Bank of America. Sein Schluss: Auch diese Banken stehen kurz vor der Verstaatlichung.

Kommentar verfassen