Sind die USA pleite?

Nein, die USA an sich sind nicht pleite, sie werden nur neu bewertet. Dabei werden sie insbesondere ihr bisheriges “Vorrecht” verlieren, dauerhaft mehr zu konsumieren als zu produzieren, es wird (möglicherweise kurzfristig) zu einem Ausgleich der Zahlungsbilanz kommen (durch Reduzierung des Konsum), und der Dollar wird noch schwächer werden, weil für die USA die Lösung des Schuldenproblems darin bestehen wird, diese wegzuinflationieren. Rechnet man alles zusammen, wird die USA ihr BIP um 10% reduzieren, um wieder ein gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht zu erreichen – schlechte Aussichten für die Weltkonjunktur, und wahrlich kein Grund zum jubeln.

Kommentar verfassen