Wir sind jetzt alle Brasilianer,…

sagt Paul Krugman in seinem Artikel „The International Finance Multiplier“, in dem er ein erstes einfaches Modell eines Multiplikatoreffekts der Finanzwirtschaft entwickelt, aufbauend auf dem Multiplikatoreffekt des Außenhandels. Dieser Finanzmultiplikator bietet eine anschauliche Erklärung für den hohen Ansteckungsgrad der Finanzkrise, und erlaubt nach Krugman zwei Schlüsse bezüglich der Schritte zur Lösung der Krise:

  1. Der Schlüssel zur Auflösung des Teufelskreis besteht in einer Rekapitalisierung der Banken.
  2. Internationale Koordinierung vereinfacht die Lösung, da Kapitalzuschüsse in den USA die Situation in Europa entschärfen und umgekehrt.

Kommentar verfassen