Zynismus

Eigentlich ist die Krise doch beruhigend für einen Volkswirt, weil sie aufzeigt, dass sich Marktungleichgewichte eben doch nicht unendlich aneinander reihen lassen. Insofern hat dann auch Gabor Steingart recht, der vor zwei Jahren in einem Weltkrieg um Wohlstand schon schrieb, dass die kommende Krise der US-Wirtschaft die am besten prognostizierbare Krise der Wirtschaftsgeschichte sein würde. Noch ein Wort zum Verbot der Leerverkäufe: Während ich den Verbot des naked selling für richtig halte (weil hierdurch ein übermäßiger spekulativer Druck aufgebaut werden kann), ist das normale Leerverkaufen wichtig für den Markt, um Übertreibungen zu vermeiden: Nur durch den Leerverkauf kann man am Spotmarkt darstellen, dass man eine Aktie für überbewertet hält. Dadurch ermöglicht der Leerverkauf, Preisblasen schneller abzubauen, und auch generell die Bildung von Preisblasen zu erschweren. Im Grunde haben die Attacken auf die Bankaktien das gleiche Muster wie Festwechselkurs-Krisen im Krugman-Modell, später dazu mehr.

Kommentar verfassen