Rettungsplan sofort, oder die Welt geht unter?

Die FT sprach am 26.09. von einem “preemptive bail-out” – Bernanke und Paulson wollen durch ihren Plan die Banken stabilisieren, bevor eine Krise des Systems entsteht – das ist einerseits sicherlich vernünftig, lässt andererseits aber auch Zeit, den Plan so zu überarbeiten, dass er nicht nur die Symptome kuriert (illiquider Verbriefungsmarkt), sondern das Problem selbst (mangelnde Eigenkapitalausstattung der Banken).

Kommentar verfassen